Busanmietung +43(0)316-68 40 29
Beratung & Buchung +43(0)316-67 11 55
Reisesuche öffnen

Reisefinder

 
von 19 bis 2190

Newsletter

Bestellen Sie unseren Reisenewsletter und verpassen Sie in Zukunft keines unserer exklusiven TOP-ANGEBOTE mehr...

Südtirol - mit dem Rad oder Wandern - 6 Tage

PDF Reise drucken
Termin:
11.06.2024 - 16.06.2024
Preis:
829,00 € pro Person

Verbringen Sie mit uns ein paar schöne Tage in Südtirol!
Bei dieser Kombireise können Sie sich zwischen einer Radtour und einer Wandertour entscheiden.

Herzlich Willkommen im Hotel Heide
Unser Hotel wurde im Jahre 2016 grundlegend renoviert und umgebaut und bietet sich sowohl für Gruppenreisende als auch für Individualtouristen an. Zur Ausstattung gehört: Bar und Restaurant, Taverne, Biergarten, Poolterrasse, Panoramaterrasse, Panoramalift, ein spezieller Radraum und ein Freibad – alles exklusiv nur unseren Hausgästen vorbehalten. Parken können Sie bei uns ganz bequem vor dem Haus, auch Busse und größere Fahrzeuge finden bei uns direkt am Haus ihren Stellplatz.

www.hotelheide.it

1.Tag: Anreise
Heute reisen Sie mit uns nach Südtirol an. Zimmerbezug und Abendessen im Hotel.

2.Tag: Pustertal
Nach dem Frühstück geht es mit dem Bus nach Toblach. Hier beginnen Sie die Radtour mit Ihrem Guide von Toblach entlang des Flusses Rienz bis Bruneck. Nach der Mittagspause geht es weiter durch das malerische Pustertal, entlang der imposanten Bergwelt bis zum Etappenziel Mühlbach (ca. 50 km, leicht).

Wanderung: Von Toblach zum Toblacher See und Umrundung. Mittagspause. Mit Bus nach Bruneck. Zeit zur freien Verfügung. Mit Bus nach Mühlbach zu den Radfahrern.
Am Eingang des Höhlensteintales mitten in einem Naturpark liegt ein kleiner Alpensee, der Toblacher See. In 50 Minuten geht es von Toblach leicht ansteigend auf breitem Weg zum Toblacher See, wo ein 3 km langer Naturlehrpfad den See umrundet. Gesamtgehzeit: 2,5 St. Länge: 9 km. Höhenunterschied: 50 m. Leicht.

Am Nachmittag geht es in das einzige Städtchen des Pustertales, nach Bruneck. Wir haben noch etwas Zeit zum Bummeln, ehe die Radgruppe am Etappenziel abgeholt wird.

3.Tag: Vinschgau
Mit dem Bus geht es nach Mals. Hier beginnen Sie die Radtour durch den vielfältigen Vinschgau nach Töll. Natürlich sind Foto- & Zwischenstopps in Glurns sowie eine Mittagspause in Laas eingeplant. Die Route zählt zu den schönsten Südtirols (ca. 55km).

Wanderung: Waalweg von Tschars zum Schloss Juval von Reinhold Messner. Rückweg auf dem unteren Waal zurück nach Tschars.
Zwei selten begangene Waalwege dem Klang des Wassers folgend. Als Draufgabe das Schloss Juval, wo man im Museum von Bergsteiger Reinhold Messner den „Mythos Berg“ erleben kann. Im Vinschger Dörflein Tschars beginnt der gleichnamige Waalweg, der aussichtsreich hinauf auf die Schlossanlage von Reinhold Messner führt. Nach einer Stärkung in einer Jausenstation oder dem Besuch des Bergmuseums im Schloss geht es über den Stabener Waalweg wieder zurück zum Ausgangspunkt. Gesamtgehzeit: 3,5 Std. Länge: ca. 7,5 km. Höhenunterschied: 300 m. Mittel.

4.Tag: Durch das wichtigste Obst- u. Weingebiet Südtirols
Nach dem Frühstück starten Sie die Radtour mit Ihrem Radreiseleiter durch das Überetsch/Unterland, dem größten Weinanbaugebiet Südtirols mit den Orten Eppan, Kaltern, Tramin, Auer und Neumarkt (ca. 50 km, leicht).

Wanderung:
Wanderung von Kaltern zu den Montiggler Seen.
Auf unserer Wanderung erleben wir das alte Weindorf Kaltern. Wir sehen zwei überaus schöne und abgeschiedene Waldseen und den von Weinbergen umgebenen berühmten Kalterersee, alle drei vom Gletscher der letzten Eiszeit geformt. Zuerst gehen wir durch den historischen Ortskern des Weindorfes Kaltern. Dann durch Weinberge und Mischwald zu den beiden Montiggler Seen. Hier werden wir sowohl den Kleinen als auch den Großen Montiggler See umrunden. Nach einer ausgiebigen Rast bringt uns der Bus zum Kalterer See und später ins Hotel. Gesamtlänge: 8,5 km. Gehzeit: 3 St. Höhenunterschiede: 150 m runter, 250 m rauf. Mittel.

5.Tag: Abschiedstour ins südlichste Weingebiet Südtirols mit Trentino
Heute geht es in den südlichsten Teil Südtirols und über die deutsche Sprachgrenze hinaus ins Weingebiet des Trentino hinein. Sie besuchen dabei die Orte Margreid, Kurtinig, Salurn und Mezzocorona (ca. 55 km, leicht).

Wanderung: Wallfahrtsweg nach Maria Weißenstein und weiter zu einer der schönsten Almen auf der Hochfläche von Aldein.
Heute lernen wir den größten Wallfahrtsort Südtirols kennen. Die Almenlandschaft von Aldein hoch über dem Etschtal bildet den zweiten Höhepunkt. Den Marienwallfahrtsort Maria Weißenstein erreichen wir von Petersberg ausgehend über einen alten Wallfahrtsweg. (2 km, 0.45 St., 130 Höhenmeter). Nach dem Besuch der Klosterkirche geht es weiter zur Alm „Schönrast“, wo es gute Südtiroler Spezialitäten gibt (3 km, 1.15 St., 300 Höhenmeter). Nach der Mittagspause geht es denselben Weg zurück zum Kloster, wo uns der Bus erwartet. Gesamtlänge: 8 km. Gehzeit: 3 St. Höhenunterschied: 430 m hinauf, 300 m runter. Mittel.

6.Tag: Heimreise
Nach dem Fürhstück werden Koffer, Rücksäcke und Fahrräder verladen und Sie treten die Heimreise an.

  • Busfahrt mit unserem modernen Fernreiseluxusbus
  • 5 x Übernachtung/Frühstücksbuffet im 3* Hotel Heide Park auf Basis Doppelzimmer Bad/Dusche WC
  • 5 x Abendessen mit 3-Gang-Menü und Salatbuffet
  • 4 x Wanderguide
  • 4 x Radguide
  • Reisebetreuung
  • Sie sammeln bei dieser Reise 20 OTTO-Sonnen!


NICHT INKLUDIERTE LEISTUNGEN

exkl. Bettensteuer

11.06.2024 - 16.06.2024 | 6 Tage

3 Sterne Hotel

  • Pauschalpreis pro Person
    829,00 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Graz - Exerzierplatzstrasse 73 - Busgarage Otto Reisen
    0,00 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Doppelzimmer zur Alleinbenutzung
    130,00 €
  • Frühbucherpreis bis 31.03.2024
    -30,00 €
  • Rundum Sorglos Paket
    10,00 €
  • Einbettzimmerzuschlag
    90,00 €
  • Leerer Sitzplatz im Bus (daneben)
    50,00 €
  • Radreise
    0,00 €
  • Wanderreise
    0,00 €


powered by Easytourist
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk