Beratung & Buchung +43(0)316-67 11 55
Reisesuche öffnen

Reisefinder

 
von 15 bis 2590

Newsletter

Bestellen Sie unseren Reisenewsletter um verpassen Sie in Zukunft keines unserer exklusiven TOP-ANGEBOTE mehr

Albanien - der Geheimtipp in Europa - 12 Tage

PDF Reise drucken
Termin:
17.04.2020 - 28.04.2020
Preis:
1490,00 € pro Person

1. Tag: Anreise Raum Plitvice
Heute geht es zum Nationalpark Plitvicer Seen, der 1979 zum UNESCO-Weltnaturerbe erklärt wurde. Entdecken Sie die unzähligen Seen und Wasserfälle und erkunden Sie Kroatiens beliebteste Touristenattraktion. Reisen Sie durch einen der schönsten Orte Europas, mit einer wunderschönen Landschaft aus insgesamt 16 Seen und Wasserfällen. Erfahren Sie von Ihrer Reiseleitung mehr über die Geschichte und die Natur der Gegend und erkunden Sie den Nationalpark auf eigene Faust, bevor Sie das Hotel beziehen.

2. Tag: Raum Plitvice - Raum Sarajevo
Heute verlassen Sie Kroatien und erkunden Bosnien. Am Nachmittag erreichen Sie die Landeshauptstadt, Sarajevo. Ausführliche Stadtbesichtigung von Sarajevo und Bezug des Hotels.

3. Tag: Sarajevo - Podgorica
Von Sarajevo geht es heute zur montenegrinischen Grenze. Über den Durmitor Nationalpark fahren Sie in die Landeshauptstadt Montenegros, nach Podgorica. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung.

4. Tag: Podgorica - Shkodra - Kruja - Tirana
Nach dem Frühstück führt Sie der Weg zur albanischen Grenze. Kurz danach erreichen Sie gleich die Stadt Shkoder, ausführliche Stadtbesichtigung mit Festung Rozafa. Danach weiter nach Kruja, auch Stadt des Nationalhelden Skanderbek. Besichtigung der Festung und des Nationalmuseums, danach weiter zum Hotel in Tirana.

5. Tag: Tirana - Hauptstadt Albaniens
Die albanische Hauptstadt Tirana gilt heute als farbenfrohe Hauptstadt. Die Fassaden ganzer Straßenzüge in der Innenstadt wurden in den letzten Jahren in schrillen Farben und wilden Mustern neu gestaltet. Der ehemalige Bürgermeister Edi Rama war Maler und glaubte daran, dass die Einwohner glücklicher sind, wenn die Gebäude knallbunt gestaltet sind.
Zum Teil erinnern diese Häuser jetzt an Bauten von Hundertwasser. Tiranas berühmter Boulevard beginnt beim Skanderbeg-Platz, das im Mittelpunkt der Stadt steht und von einigen Ministerien, Banka e Shqipërisë, Historisches National Museum, Hotel Tirana und Kulturpalast umkreist wird. Von dort aus gehen die wichtigsten Straßen der Stadt sternförmig
in allen Richtungen ab. Auf der Stadtrundfahrt können Sie das Regierungsviertel und das Historische Nationalmuseum Tiranas kennenlernen.

6. Tag: Tirana - Elbasan - Ohrid
Heutige Morgen fahren Sie in die Stadt Elbasan. Nach einer kurzen Besichtigung geht es weiter entlang der alten Römerstraße „Via Egnatia“ Richtung mazedonische Grenze. Der Rest des Tages steht ganz im Zeichen der UNESCO- Stadt Ohrid. Sie beginnen die Besichtigung mit einer kleinen Schifffahrt am See (ca. 20 Min.) und lassen das Flair der Stadt vom
Wasser aus auf sich wirken. Danach erkunden Sie die Stadt zu Fuß und sehen die Festung des König Samuel wie auch einige der geschätzten 365 Kirchen der Stadt – Ohrid wird nicht umsonst auch als Jerusalem des Balkans bezeichnet.

7. Tag: Ohrid - Sveti Naum - Ohrid
Heute unternehmen Sie eine kleine Kreuzfahrt am Ohridsee. Sie überqueren den tiefsten und ältesten See Europas und erreichen eines der wichtigsten Heiligtümer der orthodoxen Kirchen, das Kloster Sveti Naum. Die einzigartigen mittelalterlichen Fresken werden Sie faszinieren. Nachmittags erkunden Sie mit einem Ruderboot die unterirdischen Quellen
des Ohridsees - ein einzigartiges Naturspektakel. Anschließend Rückfahrt mit dem Schiff nach Ohrid.

8. Tag: Ohrid – Berat
Heute verlassen Sie Mazedonien und fahren nach Berat. Die UNESCO-Stadt Berat, auch Stadt der tausend Fenster genannt, ist eine der ältesten Städte Albaniens. Berat ist mit seinen drei kompakten Altstadt-Quartieren Mangalem, Gorica und Kalaja (deutsch: Burg) und den vielen Moscheen und Kirchen eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten des
Landes. Genießen Sie die ausführliche Besichtigung der Festung, die als Wahrzeichen der Stadt gilt. Berühmt ist das Onufri-Museum, das Werke des gleichnamigen
und bedeutendsten albanischen Ikonen-Malers zeigt.

9. Tag: Berat – Gjirokaster - Blue Eye – Saranda
Morgens Fahrt nach Gjirokastra, auch UNESCO-Weltkulturerbe. Die Stadt wird auch „Stadt der Steine“ genannt, Sie besuchen die Festung und wer Lust hat, kann auch das einzige Waffenmuseum Albaniens besuchen. Danach geht es weiter durch das bergige Binnenland, Sie bestaunen das sogenannte „Blue Eye“, eine kleine, blau schimmernde, extrem tiefe
Quelle. Hotelbezug und Abendessen in Saranda.

10. Tag: Saranda – Butrint – Igoumenitsa
Sie fahren zu den Ausgrabungen von Butrint, deren Ruinen-Romantik (UNESCO-Kulturdenkmal) eine Sensation ist: Säulen schauen durch das Blattwerk der Bäume, Efeu windet sich über die Steine der Tempel. Bauten von Griechen und Römern zeugen von einer großen Vergangenheit am Ionischen Meer. Sie fahren weiter bis nach Igoumenitsa in Griechenland, wo Ihre Fähre den Hafen um ca. Mitternacht verlässt.

11. Tag: Ancona - Rimini
Frühstück gibt es heute an Bord der Fähre im Self-Service. Sie erreichen die italienische Hafenstadt Ancona am Nachmittag und übernachten noch einmal in Rimini.

12. Tag: Rimini - Heimreise
Eine schöne Reise geht zu Ende, die letzte Etappe der Heimreise steht auf dem Programm.

  • Busrundreise mit einem modernen Fernreiseluxusbus
  • Fährüberfahrten Igoumenitsa - Ancona inkl. Frühstück in 2-Bettkabinen
  • 10 x Übernachtung / Halbpension in guten Mittelklassehotels entlang der Rundreise
  • Parkführung Plitvicer Seen
  • Stadtführung Sarajevo
  • durchgehende Reiseleitung für Albanien ab/bis Grenze
  • durchgehende Reiseleitung für Mazedonien ab/bis Grenze
  • Citytaxen in allen Ländern
  • Eintrittspaket (folgende Eintritte sind inkludiert: Nationalpark Plitvicer Seen, Shkoder - Festung Rozafa, Kruja - Festung und Nationalmuseum, Ohrid - Kirche Sv. Periblebtos, Kloster Sv. Naum, Ruderbootsfahrt Sveti Naum, Schifffahrt Ohridsee, Schifffahrt Ohrid - Sveti Naum - Ohrid, Berat Festung und Onufri Museum, Gjirokaster, Festung, Blue Eye, Unesco-Ruinenstadt Butrint)
  • Reisebetreuung
  • Sie sammeln bei dieser Reise 35 OTTO-Sonnen

17.04.2020 - 28.04.2020 | 12 Tage

gehobene Mittelklasse Hotel

Details
  • Pauschalpreis pro Person
    1490,00 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Graz - Exerzierplatzstrasse 73 - Busgarage Otto Reisen
    0,00 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Frühbucherbonus bis 31.01.2020
    -100,00 €
  • Einbettzimmerzuschlag (nur Hotel)
    220,00 €
  • Einbettkabinenzuschlag
    60,00 €
  • 2-Bett Aussenkabine
    20,00 €

gehobene Mittelklasse Hotel

Ein sehr schönes Hotel der gehobenen Mittelklasse! Alle Zimmer mit Bad oder DU/WC, Telefon und TV.

powered by Easytourist
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk