Hohe Tatra - 8 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
23.03.2019 - 30.03.2019
Preis:
650,00 € pro Person

Städtetraum und Nationalparks

1. Tag: Anreise Breslau
Im Luafe des Tages treffen Sie im „Venedig Polens“, wie Breslau auch genannt wird, ein. Nutzten Sie die Zeit zu einem ersten Bummel durch diese tolle Stadt mit ihrem gemütlichen Flair. Rund um den historischen Marktplatz zählt man einige hundert Kneipen, Klubs und Restaurants, die den Abend nicht langweilig werden lassen.

2. Tag: Breslau – Krakau
Entdecken Sie mit Ihrer Reiseleitung die Schönheiten Breslaus. Über zwei Jahrhunderte lang gehörte die Stadt auf 12 Inseln den Habsburgern. Von ihrer reichen Vergangenheit zeugen die vielen prachtvollen Bauwerke in der Altstadt und auf der Dominsel. Schmuckstück ist der Marktplatz, der von wunderschönen Bürgerhäusern und Restaurants geziert wird. Im Anschluss fahren Sie weiter in die alte Königsstadt Krakau.
3. Tag: Krakau erleben
Sie verbringen den Vormittag in Krakau. Die alte Hauptstadt Polens ist noch heute das Kulturhistorische Zentrum und die schönste Stadt des Landes. 1978 wurde die Altstadt von Krakau in die Liste des Welterbes der UNESCO aufgenommen. Nutzen Sie den Nachmittag für eigene Erkundungen z. B. für einen Besuch des Wawel. Der Wawelhügel ist eine Anhöhe am Rande der Altstadt, auf dem sich das gleichnamige Schloss mit Kathedrale, Krönungsstätte und Grabmal vieler polnischer Könige befindet.

4. Tag: Krakau – Zakopane – Hohe Tatra
Nach dem Frühstück geht es nach Zakopane. Zakopane ist einer der bekanntesten Kurorte Polens, deren alter Stadtkern seinen ursprünglichen Charakter weitgehend bewahren konnte. Hier könnten Sie eine kleine Rast einlegen bevor es weiter in den Norden der Slowakei geht – in die Hohe Tatra. Das kleinste Hochgebirge der Welt verzaubert Sie mit den atemberaubenden Aussichten auf die Täler und die wild zerklüfteten Berge.

5. Tag: Rundfahrt Hohe Tatra
Entdecken Sie die Hohe Tatra, die Ihnen ihre großartige Berglandschaft mit vielen Felshöhlen und kristallklaren Gebirgsseen präsentiert.

6. Tag: Zipser Oberland
Es lohnt sich ein Besuch der Eishöhle Dobinska (Wichtig: Man geht hier ca. 30 Minuten zu Fuß bergauf. Achten Sie auf warme Kleidung und festes Schuhwerk) und eine anschließende Panoramafahrt durch den Nationalpark „Slowakisches Paradies“, der im nördlichen slowakischen Erzgebirge liegt. Die Fahrt führt Sie nach Zipser Neudorf, wo eine kleine Pause eingelegt werden kann. Eine weitere sehenswerte Stadt ist Levoca, die im 15. und 16. Jh. eine der bekanntesten Handelsstädte in Europa war. Mit ihren historischen Denkmälern gehört sie zu den bedeutendsten Städten der Slowakei. Den größten Holzaltar der Welt, gefertigt von Meister Paul aus Levoca, sollte man sich nicht entgehen lassen.

7. Tag: Hohe Tatra – Prag
Sie verlassen die Hohe Tatra, um wieder langsam Richtung Heimat zu fahren. Am Abend erwartet Sie Prag, die Goldene Stadt an der Moldau.

8. Tag. Prag – Heimreise
Vormittags bieten wir Ihen fakultativ eine Stadtführung in Prag an. Am Nachmittag treten Sie wieder die Heimreise an.

  • Busfahrt mit modernem Fernreiseluxusbus
  • 7 x Übernachtung inkl Halbpension in guten Mittelklassehotels lt Rundreise
  • Stadtführung in Breslau
  • Stadtführung in Krakau
  • Ganztagesausflug Hohe Tatra
  • Ganztagesausflug Zipser Oberland
  • exkl. Eintrittsgebühren
  • Reisebetreuung
  • Sie sammeln mit dieser Reise 16 Otto-Sonnen!

Mittelklassehotel

Details
  • Frühbucherpreis pro Person bis 31.01.2019
    650,00 €
  • Einzelzimmerzuschlag
    135,00 €

Mittelklassehotel

gepflegtes schönes Mittelklassehotel

Beratung & Buchung: +43 (0) 316-67 11 55